top of page

Wozu dient Microneedling?

 

Die Anwendungsbereiche des Microneedlings sind äußerst vielfältig. Durch UV – Strahlung, Stress, unterschiedlichste Umwelteinflüsse und die natürlichen Alterungsprozesse der Haut kann die Kollagenfaserzahl der Haut abnehmen. Als Folge hieraus kann die Haut schlaff, dünn, fahl und grobporig werden. Microneedling ist ein nebenwirkungsarmes und unkompliziertes Verfahren, welches diese Folgen nachweislich deutlich verringert. Microneedling dient der Behandlung von

 

  • Hautstraffung (Gesicht und andere Hautpartien)

  • Aufpolsterung von Falten

  • Verfeinerung von groben Poren

  • Abbau von Pigmentflecken, Hautverfärbungen und Altersflecken

  • Dünne, fahle oder trockene Haut

  • Hautunreinheiten

  • Hautirritationen

  • fettige Haut

  • Gründliche Hautreinigung

  • Behandlung von Aknenarben und Dehnungsstreifen

  • OP - Narben

  • Bindegewebsschwäche

Neben den oben aufgelisteten Anwendungsbereichen, dient eine Microneedlingbehandlung auch zur allgemeinen Hauterfrischung. Für Kundinnen und Kunden die frische, jung aussehende und aufgepolsterte Haut möchten und kein konkretes Hautproblem haben, ist ein Microneedling die perfekte Anwendung.

Microneedling Frankfurt

Wie funktioniert Microneedling?

Beim Microneedling wird die oberste Hautschicht durch sehr feine Nadelstiche durchstochen, ohne dass die Haut hierdurch dauerhafte Verletzungen davonträgt. Dies geschieht durch ein stiftähnliches Handgerät, welches mit mikrofeinen Nadeln ausgestattet ist. Durch die Nadelstiche werden körpereigene Wundheilungsmechanismen aktiviert. Die Haut schüttet unmittelbar vermehrt Kollagen, Elastin und Hyaluron aus. Diese Stoffe sind essenziell für die Elastizität und Festigkeit der Haut und des darunterliegenden Bindegewebes. Die Haut wird zu Tiefenregeneration angeregt. Narben, Unreinheiten, Pickel oder andere Hauterscheinungen werden deutlich gemindert oder verschwinden.

Ein weiterer positiver Effekt des Microneedlings ist die deutlich gesteigerte Aufnahmefähigkeit der Haut. Durch die feinen Hautöffnungen, die gesteigerte Durchblutung und die tiefgehende Reinigung der Haut, können Wirkstoffe tiefer in das Gewebe eindringen und so ihre positive Wirkung deutlich besser entfalten. Aus diesem Grund werden je nach gewünschtem Behandlungsziel, dem Hauttyp oder dem individuellen Hautproblem hochwirksame Wirkstoffe eingebracht. Hierzu wird ausschließlich mit qualitativ hochwertigsten, veganen Produkten gearbeitet.

Wie läuft eine Microneedlingbehandlung ab?

 

Nach einem Beratungsgespräch wird die Haut zunächst ausgiebig gereinigt. Hiernach wird ein vorbereitendes Enzympeeling durchgeführt. Dieses erhöht bereits vor der Behandlung die Aufnahmefähigkeit der Haut und somit die Wirksamkeit des Microneedlings.

Hiernach erfolgt eine gründliche Desinfektion der zu behandelnden Hautareale. Nun wird das individuell passend ausgewählte Wirkstoffkonzentrat auf die Haut aufgetragen. Hiernach beginnt das eigentliche Microneedling. Durch feine Nadelstiche wird das Wirkstoffkonzentrat gründlich und ausgiebig eingearbeitet.

Nach der Behandlung wird eine kühlende Maske aufgetragen. Diese enthält natürliche Algenextrakte. Sie dient dazu, die Haut zu verschließen und sorgt zugleich für eine verbesserte Wirkstoffaufnahme. Zum Abschluss wird eine beruhigende Essenz aufgetragen. Sie versorgt die Haut mit hochkonzentriertem Hyaluron und beruhigendem Wirkstoffen.

Microneedling Frankfurt

Wie oft sollte ein Microneedling erfolgen?

 

Bereits nach der ersten Behandlung wirkt die Haut deutlich jünger, frischer und fester. Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, sollte das Microneedling jedoch 2 bis 6 Mal im Verlauf einiger Wochen durchgeführt werden. Die genaue Anzahl der benötigten Behandlungen richtet sich hauptsächlich am individuellen Behandlungsziel und dem zugrundeliegenden Hautproblem.

Welche Risiken gibt es beim Microneedling?

 

Grundsätzlich birgt das Microneedling bei professioneller Anwendung keinerlei Risiken und die Behandlung ist durch das Auftrage einer speziellen Salbe schmerzfrei. Durch die sehr feinen Nadelstiche wird die Haut nur oberflächlich verletzt. Diese Öffnungen verschließen sich nach wenigen Minuten komplett, weshalb Infektionen nahezu ausgeschlossen sind. Kurzfristig auftretende Hautrötungen oder leichte Schwellungen verschwinden komplikationslos. 

Behandlungsablauf im
Zeitraffervideo

JETZT BUCHEN

bottom of page